Allgemein

Bürgerinnen und Bürger aus der Vulkaneifel zu Besuch in Mainz

Bürgerinnen und Bürger aus der Vulkaneifel zu Besuch in Mainz

Astrid Schmitt hatte zum letzten Mal in den Landtag eingeladen

Es hatte schon beinahe etwas Historisches, als am vergangenen Mittwoch Mitglieder der Herzsportgruppe Daun sowie Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Vulkaneifel den Landtag und den Weihnachtsmarkt in Mainz besuchten.

Nach 27 Jahren war es nun die letzte Gruppe aus der Vulkaneifel, die der Einladung von Astrid Schmitt, die zum Ende des Jahres ihr Landtagsmandat niedergelegt hat, in die Landeshauptstadt gefolgt war. 

Nach einem gemeinsamen Mittagessen stand zunächst ein Gespräch mit Astrid Schmitt auf dem Programm, die seit 1996 die Vulkaneifel im rheinland-pfälzischen Landtag vertritt. Natürlich war der Austausch auch vom bevorstehenden Abschied geprägt. Astrid Schmitt hat über zweieinhalb Jahrzehnten in vielen wichtigen Ausschüssen und Funktionen die Politik des Landes mitgeprägt und als Vizepräsidentin nicht nur die Plenarsitzungen geleitet, sondern das Parlament auch nach außen repräsentiert. Mit Gelassenheit und Selbstbewusstsein, gelegentlich auch mit Humor und immer mit Eleganz und Stil, so Landtagspräsident Hendrik Hering.  In dem intensiven Austausch wurden ihre Beweggründe in die Politik zu gehen klar. Sie habe immer auch die im Blick gehabt, die in unserer Gesellschaft allzu häufig im Schatten stehen. Dabei habe ihr besonderer Augenmerk einer gerechten Bildungspolitik gegolten. Dass sie die Interessen der Menschen ihrer Heimatregion gut vertreten hat, wurde aus dem großen Dankeschön der Besucherinnen und Besucher deutlich.

Anschließend gab es durch den Besucherdienst des Landtags eine informative Einführung in die Historie, die Arbeitsweise und die Aufgaben des Parlaments, ehe

die große Gruppe von der Zuschauertribüne live  eine „Aktuelle Debatte“  und unter der Leitung von Astrid Schmitt die Wahl der zukünftigen Vizepräsidentin des Landtags mitverfolgen konnte.

Zum Abschluss schlenderte die Gruppe über den Mainzer Weihnachtsmarkt, wo die Gäste aus der Eifel die vorweihnachtliche Atmosphäre auf dem Platz vor dem Dom genießen konnten.

„Ein gelungener Tag mit vielen Informationen, bewegenden Gesprächen und  geselligem Miteinander. Es war schön, an diesem besonderen Tag dabei zu sein“, so das Fazit eines zufriedenen Besuchers.