Mein Wahlkreis – liebenswert und lebenswert

Mein Wahlkreis liegt mitten in einer der schönsten Mittelgebirgsregionen Deutschlands: in der Vulkaneifel. Hier im Nordwesten von Rheinland-Pfalz prägen Maare, dichte Wälder im Wechsel mit sattgrünen Wiesen, naturbelassene Bachläufe und die durch Jahrtausende Witterung sanft abgerundeten Vulkankegel die Landschaft. Kein Wunder, dass die Vulkaneifel immer mehr Touristen anlockt. Vor allem Radfahrer und Wanderer finden hier ein Urlaubsparadies, auch Familien mit Kindern genießen Urlaub auf dem Bauernhof.

Kulturell ist die Region ebenfalls höchst lebendig. Hier schlägt das Herz der Regionalkrimis: Mit Krimiwanderrouten, Krimihotels, Krimi-Events und dem Festival „Tatort Eifel“ werden spannende Highlights für Liebhaber leichten Literatur geboten. Offene Ateliers von Künstlerinnen und Künstlern oder trendige Event-Locations wie ein umgestalteter Lokschuppen, architektonische Schätze von der Römerzeit bis zur spektakulären wilhelminischen Erlöserkirche in Gerolstein mit ihrer innen goldenen Kuppel oder eine facettenreiche Musikszene mit dem Open-Air-Festival „Klassik auf dem Vulkan“ sind nur einige Beispiele.

Die Vulkaneifel ist geprägt von einem gesunden Branchenmix aus Tourismus, Landwirtschaft und Lebensmittelerzeugung, hochwertigem Handwerk und innovativen Unternehmen unter anderem aus den Bereichen IT, Maschinenbau, Medien und Kunststoff- sowie Metallverarbeitung. Gesundes reines Mineralwasser ist ein „Exportschlager“ dieser Landschaft. Sie zeigt, dass moderne Ökonomie mit vernünftiger Ökologie vereinbar ist.

Diese Stärken zu erhalten und auszubauen ist mein Ziel als Landtagsabgeordnete der Vulkaneifel. Es lohnt sich, hier zu leben!

Land fördert Infrastrukturmaßnahme in Hillesheim

Knapp 70.000 Euro aus dem Investitionsstock 2022 Wie die SPD-Landtagsabgeordnete Astrid Schmitt von Innenminister Roger Lewentz auf Nachfrage erfahren hat, fördert die Landesregierung aus dem Investitionsstock 2022 eine weitere Infrastrukturmaßnahme in der Vulkaneifel. Die Stadt Hillesheim erhält für die Errichtung von Sozialräumen im Untergeschoss der Markthalle einen Zuschuss von 69.000 Euro. Das sind gut 60 […] weiterlesen ...

Ehrenamtstag 2022 in Gerolstein

Begeisterung pur auf dem landesweiten Ehrenamtstag 2022 in Gerolstein 28. August und eine ganz besondere Ehre, bei allen Engagierten einfach Danke zu sagen für ihren wunderbaren Einsatz! Eine bessere Werbung für das ehrenamtliche Engagement konnte es nicht geben. Und toll, wie Stadt und Verbandsgemeinde Gerolstein die Organisation gemeinsam mit der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz gestemmt haben! weiterlesen ...

Ein Jahr Kita-Zukunftsgesetz

Ein Jahr Kita-Zukunftsgesetz bringt gut 21 Stellen mehr für den Kreis Vulkaneifel „Rheinland-Pfalz ist das Land der guten und der gebührenfreien Bildung – und zwar von Anfang an. Deshalb hat die SPD-geführte Landesregierung mit dem Kita-Zukunftsgesetz einen klaren Schwerpunkt bei der frühkindlichen Bildung gesetzt. Am 1. Juli 2022 ist das Gesetz bereits ein Jahr vollständig […] weiterlesen ...

Corona-Sonderzahlung: Kreis Vulkaneifel erhält über 756.000 Euro

Kommunen haben während der Pandemie Herausragendes geleistet Der Kreis Vulkaneifel erhält 756.137,50 Euro als einmalige Sonderzahlung zur Bewältigung der Folgen der Corona-Pandemie. Grundlage für die Verteilung ist das Landeshaushaltsgesetz. Darauf basierend werden den Kommunen in Rheinland-Pfalz Mittel in Höhe von 12,50 Euro je Einwohner (Stand 31. Dezember 2020) ausgezahlt. Insgesamt fließen 51,2 Millionen Euro an […] weiterlesen ...

1,5 Millionen Euro Landesmittel für das Krankenhaus „Maria-Hilf“ in Daun

Küche wird modernisiert Das Krankenhaus „Maris-Hilf“ in Daun erhält 1,5 Millionen Euro aus dem Krankenhausinvestitionsprogramm des Landes. Vorgesehen ist die Summe für die Modernisierung der Küche. „Ich freue mich daher sehr, dass das Krankenhaus Daun auch im diesjährigen Investitionsprogramm wieder berücksichtigt wurde. Die Förderung ist ein wichtiger Schritt für die Menschen in der Region“, sagt […] weiterlesen ...

VG Gerolstein: Aus dem „Tal der Ahnungslosen“ zum Gallischen Dorf

Pressemitteilung der Verbandsgemeinde Gerolstein Durch das beharrliche Engagement der Ortsgemeinde in enger Zusammenarbeit mit der Stabsstelle Wirtschaftsförderung der Verbandsgemeinde Gerolstein und dem Landkreis Vulkaneifel ist nun auch in Duppach der Weg frei für den flächendeckenden Ausbau mit Glasfaserhausanschlüssen. Nach mehreren Jahren technischer Vorbereitung startet das mit 1,2 Mio. Euro budgetierte Projekt in den kommenden Wochen.  […] weiterlesen ...

Landesförderung für den SV Ellscheid

Astrid Schmitt: „9.100 Euro für Bewässerung des Naturrasenplatzes“ Wie die SPD-Landtagsabgeordnete Astrid Schmitt auf Nachfrage von Roger Lewentz, Minister des Innern und für Sport, erfahren hat, erhält der Sportverein SV Rot-Weiß Ellscheid aus dem Sonderprogramm zur Förderung von kleinen Baumaßnahmen 2022 eine Förderung von 9.100 Euro Euro für eine Brunnenbohrung zur Sicherstellung der Bewässerung des […] weiterlesen ...

Kreis Vulkaneifel erhält 37.800 Euro für den Ausbau der Ganztagsschulen im Grundschulbereich

Rheinland-Pfalz bleibt Vorreiter „Rheinland-Pfalz ist bundesweit ein Vorreiter in Sachen Ganztagsschulen. Denn diese verbessern nicht nur Bildungsgerechtigkeit, Chancengleichheit und soziale Teilhabe von Schüler*innen, sondern auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. All das sind Kernthemen sozialdemokratischer Bildungspolitik. Von daher freue ich mich, dass der Ausbau der Ganztagsschulen auch im Kreis Vulkaneifel nun weiter intensiv gefördert […] weiterlesen ...

Krankenhaus in Daun erhält über 1,5 Millionen Euro aus Krankenhauszukunftsfonds

Kürzlich hat Gesundheitsstaatssekretär Dr. Denis Alt (SPD) dem Krankenhaus „Maria-Hilf“ in Daun eine Fördersumme von 1.524.342 Euro aus dem Krankenhauszukunftsfonds überreicht. Mit diesen Geldern können im Haus verschiedene Digitalisierungsprojekte umgesetzt werden. „Ich freue mich, dass das Dauner Krankenhaus mit dieser starken finanziellen Unterstützung die Digitalisierung weiter vorantreiben und sich noch zukunftsfähiger aufstellen kann“, sagt die […] weiterlesen ...

Vulkaneifel profitiert vom Landesstraßenbauprogramm

20 Projekte werden gefördert Der Landkreis Vulkaneifel wird vom Landesstraßenbauprogramm 2022 profitieren. Wie die SPD Landtagsabgeordnete Astrid Schmitt mitteilt, sollen nach dem Entwurf 20 Projekte aus dem Kreis Vulkaneifel gefördert werden. Insgesamt ist für die Erhaltung und den Um- und Ausbau von Landesstraßen im Jahr 2022 eine Summe in Höhe von 4,33 Millionen Euro vorgesehen. […] weiterlesen ...