Mein Wahlkreis – liebenswert und lebenswert

Mein Wahlkreis liegt mitten in einer der schönsten Mittelgebirgsregionen Deutschlands: in der Vulkaneifel. Hier im Nordwesten von Rheinland-Pfalz prägen Maare, dichte Wälder im Wechsel mit sattgrünen Wiesen, naturbelassene Bachläufe und die durch Jahrtausende Witterung sanft abgerundeten Vulkankegel die Landschaft. Kein Wunder, dass die Vulkaneifel immer mehr Touristen anlockt. Vor allem Radfahrer und Wanderer finden hier ein Urlaubsparadies, auch Familien mit Kindern genießen Urlaub auf dem Bauernhof.

Kulturell ist die Region ebenfalls höchst lebendig. Hier schlägt das Herz der Regionalkrimis: Mit Krimiwanderrouten, Krimihotels, Krimi-Events und dem Festival „Tatort Eifel“ werden spannende Highlights für Liebhaber leichten Literatur geboten. Offene Ateliers von Künstlerinnen und Künstlern oder trendige Event-Locations wie ein umgestalteter Lokschuppen, architektonische Schätze von der Römerzeit bis zur spektakulären wilhelminischen Erlöserkirche in Gerolstein mit ihrer innen goldenen Kuppel oder eine facettenreiche Musikszene mit dem Open-Air-Festival „Klassik auf dem Vulkan“ sind nur einige Beispiele.

Die Vulkaneifel ist geprägt von einem gesunden Branchenmix aus Tourismus, Landwirtschaft und Lebensmittelerzeugung, hochwertigem Handwerk und innovativen Unternehmen unter anderem aus den Bereichen IT, Maschinenbau, Medien und Kunststoff- sowie Metallverarbeitung. Gesundes reines Mineralwasser ist ein „Exportschlager“ dieser Landschaft. Sie zeigt, dass moderne Ökonomie mit vernünftiger Ökologie vereinbar ist.

Diese Stärken zu erhalten und auszubauen ist mein Ziel als Landtagsabgeordnete der Vulkaneifel. Es lohnt sich, hier zu leben!

Schließung der Chirurgie im Krankenhaus Gerolstein zum 31.12.2020

Geschockt und verärgert Nach Informationen des Stadtbürgermeisters von Gerolstein, Uwe Schneider und einem Bericht des Trierischen Volksfreunds soll die Hauptfachabteilung Chirurgie des St. Elisabeth Krankenhauses in Gerolstein zum Jahresende geschlossen werden.  Dazu die SPD-Landtagsabgeordnete Astrid Schmitt: „Ich bin geschockt und verärgert über das völlig unabgestimmte und unerwartete Vorgehen der Marienhaus GmbH so kurz vor Weihnachten! […] weiterlesen ...

Aktuelles zur Kita-Situation mit Staatssekretär Beckmann

Die frühkindliche Bildung ist für den weiteren Bildungsweg der Kinder so entscheidend. Deshalb ist es wichtig, die Kitas zu öffnen und offen zu halten. Gleichzeitig muss natürlich die Gesundheit aller – die der Kinder, der der Erzieherinnen und Erzieher sowie die des weiteren Personals, der Eltern und Familien – so gut wie möglich geschützt werden.  […] weiterlesen ...

Schaltkonferenz zu Corona-Hilfen für Gastwirte und Hoteliers

In einer Schaltkonferenz per Video oder Telefon will die SPD-Landtagsabgeordnete Astrid Schmitt am Dienstag, dem 08. Dezember 2020 um 16:00 Uhr mit Gastwirten und Hoteliers ins Gespräch über Perspektiven für die Gastronomie und Hotellerie in der Corona-Pandemie kommen und über die Hilfen des Bundes informieren.  Das Informationsangebot richtet sich an Betreiber von Restaurants, Kneipen, Cafés […] weiterlesen ...

Telefonische und digitale Bürgersprechstunde

Donnerstags von 17:00 bis 18:00 Uhr Die Corona-Krise fordert uns als Gesellschaft mehr denn je heraus. Die neuerlichen Kontaktbeschränkungen sind für uns alle hart. Aber gerade in dieser herausfordernden Zeit liegt mir der Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern über ihre Anliegen und meine Arbeit am Herzen. Da persönliche Gespräche und Treffen nicht wie gewohnt […] weiterlesen ...

Waldbesitzer können Nachhaltigkeitsprämie des Bundes erhalten

Kommunale und private Waldbesitzer in der Vulkaneifel können mit finanziellen Hilfen des Bundes rechnen. Dies teilt die SPD-Landtagsabgeordnete Astrid Schmitt mit. „Dürre, Stürme und der Borkenkäfer haben den Wäldern in der Vulkaneifel in den letzten Jahren stark zugesetzt. Mit der ‚Nachhaltigkeitsprämie Wald‘ des Bundes sollen Waldschäden kompensiert und die Wälder klimafest gemacht werden“, erklärt Astrid […] weiterlesen ...

Land bezuschusst Sanierung der Sporthalle an der Grundschule Waldstraße in Gerolstein

Über 1 Million Euro aus Landesmitteln Wie die SPD-Landtagsabgeordnete Astrid Schmitt auf Nachfrage von Innenminister Roger Lewentz erfahren hat, wird das Land die Sanierung der Sporthalle an der Grundschule „Waldstraße“ in Gerolstein mit 1.107.000 Euro fördern. Dies entspricht einer erhöhten Förderquote von 50 Prozent. Die Mittel sollen noch in diesem Jahr fließen. Die Sanierung war […] weiterlesen ...

Land fördert HLF 10 der Feuerwehr Stadtkyll

84.000 Euro aus der Feuerschutzsteuer Wie die SPD-Landtagsabgeordnete Astrid Schmitt auf Nachfrage von Innenminister Roger Lewentz erfahren hat, fördert das Land das im Jahr 2018 in Dienst gestellte Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 10) der Feuerwehr Stadtkyll mit 84.000 Euro aus Mitteln der Feuerschutzsteuer. Die zuwendungsfähigen Kosten liegen bei 230.000 Euro. Die Gelder fließen in diesem und den […] weiterlesen ...

Land fördert Marketingmaßnahmen im Tourismus

Die rheinland-pfälzische Tourismusbranche erhält während der Corona-Pandemie weitere Unterstützung durch die Landesregierung. Wie die SPD-Landtagsabgeordnete Astrid Schmitt mitteilt, können im Rahmen des neuen Förderprogramms „ReStart Tourismus RLP“ Marketingmaßnahmen wie die Produktion von Fotos, Videos und Texten sowie Werbung im Online- und Printbereich mit bis zu 40.000 Euro unterstützt werden. Insgesamt stellt das Land für das […] weiterlesen ...

Schulbesuchstag 9. November

Der 9. November ist ein bedeutsamer Tag in der deutschen Geschichte. Er vereint sowohl glückliche als auch tragische Momente unserer Historie.  Immer wieder hat sich der Schulbesuchstag an diesem Datum in der Vergangenheit als gutes Instrument erwiesen, um landesweit mit Jugendlichen in den Dialog über unsere demokratischen Grundwerte zu treten und vor allem auch dafür […] weiterlesen ...

Eine Stadt im Aufwind

Strahlende Gesichter in Gerolstein: Auf Einladung der Landtagsabgeordneten Astrid Schmitt (SPD) hörte sich Innenminister Roger Lewentz bereitwillig die neuesten Pläne der Stadtentwicklung des Brunnenortes an. Bei einem „Stadtspaziergang“ erläuterten Stadtbürgermeister Uwe Schneider und VG-Bürgermeister Hans Peter Böffgen sowie Vertreter der Verwaltungen, unter strikten Corona-Maßnahmen, diverse Planungen, Überlegungen und Vorschläge zur Stadtentwicklung Gerolsteins.  Stadtbürgermeister Uwe Schneider […] weiterlesen ...